Die von mir koordinierten IBA BodyTalk Kurse und IBA PaRama- Lebenswissenschaften für 2019:

 

 

!!! im Kolpinghaus Salzburg !!!

IM JULI 

 

 

* Prinzipien des Bewusstseins ( Modul 3 )

 

 

* MindScape – DER SCHLÜSSEL ZUR ENTWICKLUNG IHRER INTUITION

Entwickeln Sie Ihre intuitiven Fähigkeiten für Beruf und Freizeit

 

 
Nähere Beschreibungen und die Links zur Anmeldung folgen weiter unten im Text.

 

Wenn irgendwo Fragen auftauchen, oder ich die digitale Anmeldung in der IBA (International Bodytalk Association) Internetseite machen soll, gerne mich kontaktieren unter 0020 106 2943220 oder bodytalkhoffmann@gmail.com

 

 

Nun folgen hier Beschreibungen für die jeweiligen Kurse, Kursdaten und die IBA-Links für die EDV-Anmeldung/Registrierung: 

BodyTalk: Prinzipien des Bewusstseins
2019 PdB Salzburg.jpg
JPG-Datei [906.5 KB]
BodyTalk: Prinzipien des Bewusstseins-Kursüberblick
2019 PdB Salzburg.pdf
PDF-Dokument [824.4 KB]

 

BodyTalk: BodyTalk - Prinzipien des Bewusstseins (Modul3) - Ausbilder Claudia Schembri-Heitmann
 

Originaltext von der IBA Seite:

 

Dieser Kurs ist der wichtigste unter den fortgeschrittenen BodyTalk—Kursen. Die Arbeit mit den Themen des Bewusstseins basiert auf dem philosophischen Fundament des BodyTalk Systems und verdeutlicht, wie dieses praktisch angewendet werden kann. 

In diesem Kurs werden die folgenden Bereiche des BodyTalk-Protokolls besprochen:

  • Links/Vernetzen: eine detaillierte Wiederholung des Prinzip des Vernetzens aus der Sicht von BodyTalk
  • Definitionen: Theorie und praktische Anwendung / Erweiterung der "Definition der Vernetzung".
  • Fünf Sinne: Balance der 5 physischen und feinstofflichen Sinne mit Hilfe des BodyTalk Systems
  • Bewusstseinspathologien: Es wird eine grundlegende Vorgehensweise für die Bewusstseinsarbeit im Rahmen des BodyTalk—Protokolls vorgestellt. BodyTalk—AnwenderInnen lernen Glaubenssätze und Einstellungen der KlientInnen sowie Aspekte des Bewusstseins in einer einfachen, nicht—invasiven Art und Weise unter der Anleitung der Inneren Weisheit des/der KlientIn zu balancieren. Bewusstseinsaspekte können in alle Bereiche des BodyTalk—Protokolls integriert werden indem sie, unter anderem, als Definition für Links dienen und so die Erarbeitung einer optimalen Balance auf allen Ebenen fördern können.
  • Allumfassendes Bewusstsein: Einführung in die Philosophie und Erkenntnisse hinter Konzepten wie Raum/Zeit, Trennung, Schuld/Angst und Individuation; das Wahre Selbst (das 'essentielle' Wesen); Masken, eingefahrene Denkmuster, die den persönlichen und spirituellen Wachstumsprozess des/der KlientIn oder des/der AnwenderIn behindern. Die praktische Anwendung dieses Wissens ermöglicht die Balance der Aspekte des rechten und linken Gehirns und unterstützt den/die KlientIn dabei, den natürlichen Zustand von innerem Frieden und Harmonie wieder zu erkennen. 
Teilnahmevoraussetzungen: IBA—Mitgliedschaft, BodyTalk Grundlagen, DVD—Kurs Fortgeschrittene Vorgehensweise.
Für diesen Kurs werden Zertifizierten BodyTalk Anwendern 16 Fortbildungsstunden angerechnet.

 

 

Infos zu den Kurs:

 

ORT: Kolpinghaus Salzburg, Adolf-Kolping-Str. 10, A-5020 Salzburg

Datum: 25. und 26. Juli 2019

 

 

Anmeldung unter

IBA Link zur Anmeldung: 

https://www.bodytalksystem.com/seminars/details.cfm?id=33602

 

MindScape – DER SCHLÜSSEL ZUR ENTWICKLUNG IHRER INTUITION


Entwickeln Sie Ihre intuitiven Fähigkeiten für Beruf und Freizeit  Ausbilder Claudia Schembri-Heitmann

 

!!!Für alle Interessenten, offener Kurs!!!!

 

MindScape
2019 MS Salzburg.jpg
JPG-Datei [974.5 KB]
MindScape-Kursüberblick
2019 MS Salzburg.pdf
PDF-Dokument [407.8 KB]

 

Die Therapeutin Julie behandelt gerade einen Klienten in ihrer Praxis. Während sie arbeitet, gibt ihr intuitiver Geist Information zum Problem des Klienten frei — Information, die für den Erfolg der Behandlung entscheidend scheint und die einem ungeschultem Geist entgangen wäre. 

Auf dem Flug nach New York geht Joseph im Geiste die wichtige Präsentation, die er für einen Geschäftskunden in wenigen Stunden halten wird, bis in das kleinste Detail durch. Auf diese Weise schafft er die Grundlage für seinen durchschlagenden Erfolg. 

"MindScape" ist ein Wochenendkurs, in dem die TeilnehmerInnen angeleitet werden, die enorme, aber meist ungenützte intuitive Kraft des Geistes zu "erwecken" und Techniken zu erlernen, die den willentlichen Zugriff auf diese Ressource ermöglichen, was tiefgreifende Möglichkeiten in sich bergen kann. Weltweit nehmen sowohl die breite Öffentlichkeit als auch Fachkräfte, wie Therapeuten, Sportler und führende Wirtschaftskräfte an diesen Kursen teil. Auch einige der größten Unternehmen finden sich unter den Klienten, da mit Hilfe der MindScape-Techniken das kreative Denken und die Intuition der leitenden Angestellten und Manager effektiv gefördert werden kann. 

WAS IST MINDSCAPE?
Immer schon war vielen Menschen und Gruppen bewusst, dass die brachliegenden Kräfte des Geistes mit Hilfe bestimmter Techniken genutzt werden konnten — zu ihrem großen Vorteil, denn sie wurden dafür mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und vermehrten Erfolgen belohnt. Vom Schamanen, der mit der Natur kommunizierte, bis zum Erfinder, der bestimmte mentale Zustände herbeiführen konnte, um sein kreatives Denken zu verstärken; sie alle nutzten Methoden zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Geistes und erzielten damit Resultate, die oftmals die Grenzen dessen überschreiten, was wir gelernt haben, als den normalen Rahmen geistiger Fähigkeiten zu akzeptieren. Wissen wurde schon immer mit Macht gleichgesetzt, weshalb diese Methoden oft geheim gehalten und nur an wenige Privilegierte weitergegeben wurden. Mittlerweile wurde dieses Wissen mit Hilfe moderner, wissenschaftlicher Erkenntnisse optimiert und ist jedem zugänglich. Die entsprechenden Techniken können in MindScape—Kursen erlernt werden. 

Einige Jahre lang wurden die Grundtechniken von John und Esther Veltheim, den Begründern der PaRama School of Life Sciences, als Teil des damaligen Life Management Programms unterrichtet. 1994 wurde ich als Kursleiter für dieses Programm von John Veltheim gebeten, ihn bei der Umgestaltung des Kurses in ein modernes Format zu unterstützen. Die ursprüngliche Methode wurde auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse adaptiert, Teilaspekte meiner eigenen experimentellen Forschungsarbeit wurden integriert, und es entstand der MindScape Workshop, wie er seither unterrichtet wird. 

Das Grundprinzip hinter MindScape ist einfach, aber äußerst effektiv. Es gibt einen bestimmten mentalen Zustand, den sogenannten Alpha—Zustand (experimentell erfahrbar wie auch mittels EEG quantitativ messbar), der Kreativität und Intuition besser unterstützt als andere. Man weiß heute, dass berühmte Genies und Erfinder, wie Edison, Tesla, Einstein, Mozart und andere, für die Entwicklung kreativer Ideen ihre eigenen, oft unausgereiften, Möglichkeiten besaßen, diesen Zustand herbeizuführen. 

Heutzutage ist ein MindScape—Wochenendkurs die beste Möglichkeit, diese Fähigkeiten dauerhaft wieder zu erwerben. Es können sich daraus verschiedene Vorteile ergeben. Einerseits erlernen die TeilnehmerInnen, diesen Zustand willentlich herbeizuführen, andererseits werden Parameter erarbeitet, die neue Perspektiven eröffnen, von denen man vorher nicht gedacht hätte, dass diese möglich seien. Im Verlaufe des Kurses werden die TeilnehmerInnen in einen Alpha—Zustand geführt — tiefer als man normalerweise im Alltagsleben gehen kann. In diesem anderen geistigen Zustand wird eine geistige "Werkstatt“"eingerichtet, eine eigens entwickelte Struktur — der Alphamind — die einen effizienten Rahmen für eine verblüffende Vielfalt an Techniken bieten kann. 

MULTIPLE EINSATZMÖGLICHKEITEN
Die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von MindScape sind mannigfaltig. Zu den bekanntesten zählen:

  • Förderung der Kreativität und des ausgeglichenen Denkens
  • Bereitstellung einer interaktiven Verbindung mit dem Unterbewusstsein, was tiefgreifende Möglichkeiten zur Selbstfindung und persönlichen Entwicklung bieten kann
  • Bereitstellung einer sehr wirkungsvollen Methode zur Visualisierung und Verwirklichung von Affirmationen und Zielen
  • MindScape fungiert als Schnittstelle von Körper und Geist und wird in dieser Weise von (Hochleistungs—)Sportlern für das mentale Training genutzt.
  • Steigerung der intuitiven Fähigkeiten, in einem Umfang, der das Überschreiten der normalen Grenzen ermöglichen kann
  • Schulung der Vorstellungskraft und Entspannung sowie Möglichkeiten, Körper und Geist zu entstressen

Es muss nicht erwähnt werden, dass sich daraus allgemein, äußerst gewinnbringende Vorteile ergeben können, besonders angesichts einer übergeordneten Tatsache, dass jede/r Teilnehmer diese Techniken für sich sofort ein— und umsetzen kann. Der MindScape—Kurs hat weltweit für unzählige Menschen jeder Herkunft, egal ob StudentIn, Hausfrau/—mann, PsychologIn oder Führungskraft, viele neue Perspektiven eröffnet. In einer Zeit, in der die technische Entwicklung dazu führt, dass wir unsere geistigen Ressourcen immer weniger nutzen, ist MindScape eine hervorragende Möglichkeit, das brachliegende geistige Potential zu erschließen, um es zur Unterstützung in vielen Bereichen unseres Lebens einzusetzen. 

BODYTALK FÜR DAS 21. JAHRHUNDERT
Für TherapeutInnen, wie zum Beispiel BodyTalk—AnwenderInnen, liegen die Vorteile noch offensichtlicher auf der Hand. MindScape vermittelt die Fähigkeit, sich auf verschiedene, tiefere Seinsebenen der KlientInnen einzustellen und ermöglicht Sitzungen auf lange Distanz. Für BodyTalk AnwenderInnen, die MindScape—Techniken in ihr persönliches Repertoire aufgenommen haben, hat sich dadurch gleichsam ein neues Kapitel in ihrer Praxis eröffnet. 

Erfahrene AnwenderInnen sind sich der Richtung bewusst, die BodyTalk über die physische Ebene hinaus in den Bereich des Bewusstseins und der Energie führt. John Veltheim betont, dass die besten Ergebnisse erzielt werden, wenn man die Intuition in die Sitzung mit einbezieht. Es gibt 3 wichtige Möglichkeiten, wie die Intuition in BodyTalk genutzt werden kann. Erstens, wenn man im Protokoll zu einem Link, irgendeinem Teil des KörperGeist—Systems wie zum Beispiel einem Organ, geführt wird, kann man mit Hilfe der geschärften Intuition in dieses Teil sozusagen "eintauchen" und das Problem oder die Vernetzung erkennen, die ausgetippt werden muss. Im besten Fall ist diese Fertigkeit soweit entwickelt, dass man mit dem betreffenden Teil kommuniziert und so spektakuläre Resultate erzielt. 

Zweitens, sobald man die nötige Erfahrung hat und weiß, wann man seiner Intuition vertrauen kann, nehmen die Sitzungen weniger Zeit in Anspruch. In diesem Fall geht man als intuitive AnwenderIn geradewegs zu genau den Vernetzungen, die ausgetippt werden müssen. 

Der dritte Vorteil für TherapeutInnen — eigentlich für jeden, ob TherapeutIn oder nicht — ist einer, der die Workshop—TeilnehmerInnen besonders begeistert. In MindScape sprechen wir nicht nur über die gesteigerten Fähigkeiten, sondern beweisen auch, dass sie tatsächlich eingesetzt werden können. Am Ende des Workshops haben alle TeilnehmerInnen die Techniken angewendet und geübt und sind in das universale Bewusstsein (ein Begriff, der sich von Carl Jungs "Kollektivem Unbewusstem" ableitet) eingetaucht. Praktisch bedeutet das, dass man Zugang zu verschiedenen Informationsebenen in diesem Kollektiven Unbewussten erhält. Eine der spektakulärsten Möglichkeiten, das zu erleben, ist, sich in andere Menschen hinein zu versetzen. 

Das mentale Scannen erfüllt eine Reihe wichtiger Zwecke. Nicht nur stellt es eine Technik dar, die in vielfältigen Lebenssituationen nützlich sein kann, es unterstützt auch die Fähigkeit, sich mit dem universellen Bewusstsein zu verbinden. Das kommt einem Paradigmenwechsel gleich, der, sobald er verinnerlicht wurde, den Weg für neue, vielfältige Möglichkeiten im Leben ebnen kann. 

Mit Hilfe dieser Methode können BodyTalk AnwenderInnen auch Sitzungen auf lange Distanz für ihre KlientInnen durchführen. Obwohl natürlich BodyTalk im direkten Kontakt mit den KlientInnen immer die Methode erster Wahl bleibt, hat auch die Möglichkeit, eine Person oder ein Tier zu balancieren, auch wenn sich diese meilenweit entfernt befinden, ihre Vorteile (besonders in Notfällen). Es wird dabei in ähnlicher Weise vorgegangen, wie man das bei der Arbeit mit einem Surrogat tun würde, mit der Ausnahme, dass in diesem Fall der/die KlientIn nicht anwesend ist und kein direkter Kontakt besteht. Zudem kann mit diesem Vorgehen an einem Punkt angesetzt werden, der im Standard—Protokoll nicht vorgesehen ist, die Möglichkeit nämlich, jemanden in jedem beliebigen Lebensalter zu balancieren, sogar wenn es um das Alter von 5 Jahren geht! 

Ein weiterer innovativer Aspekt besteht darin, dass man mit denselben Techniken auch an sich selbst eine BodyTalk—Balance durchführen kann. Auch dabei kann der Fokus auf jedes Lebensalter gelegt werden. Für diejenigen, denen dieses Paradigma noch fremd ist, klingt all das unglaublich aber de facto stimmt es mit dem überein, was uns Quantenphysiker über die Natur des Geistes und des Universums sagen. 

Es ist somit leicht zu erkennen, warum John Veltheim allen aufstrebenden BodyTalk—AnwenderInnen empfiehlt, MindScape zu erlernen. Der Paradigmenwechsel in MindScape, die Art und Weise, wie dadurch Kreativität und Intuition gefördert werden und die wunderbaren Fähigkeiten, die es vermittelt, all das sind unschätzbare Qualitäten, die AnwenderInnen zu Wegbereitern ganzheitlicher Therapien allgemein und BodyTalk im Speziellen machen.

 

 

Infos zu den Kurs:

 

ORT: Kolpinghaus Salzburg, Adolf-Kolping-Str. 10, A-5020 Salzburg

Datum: 25. und 26. Juli 2019

 

 

Anmeldung unter

IBA Link zur Anmeldung: 

https://www.bodytalksystem.com/seminars/details.cfm?id=33603

 


Videos:

 

Fernbalancen/-sitzungen für Diejenigen, die lieber zu Hause bleiben, oder nicht kommen können. Um ein Verständnis über die Effektivität zu bekommen, siehe Video

http://www.youtube.com/watch?v=OHcAkewTZcE Dr. Dean Radin, PhD

Cortextechnik erklärt und vorgezeigt von Dr. John Veltheim

Cortexvideo Teil 1 min. 7:43 http://www.youtube.com/watch?v=23tvNrE_qT4

Cortexvideo Teil 2 min. 5:44 http://www.youtube.com/watch?v=eKhrcbJ7V8s&feature=related



Cortextechnik erklärt und vorgezeigt von Claudia Schembri-Heitmann

https://www.youtube.com/watch?v=KdCzO1s-Eho



BodyTalk Prinzipien und Philosophie: https://www.youtube.com/watch?v=edbHHZ2YJ2s#t=251

Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=gQHcdTkEuMw

cccccccc---------------------------------------------------------------------------------cccccccc

BodyTalk Sitzungen auf You Tube, hier z.b. in einer Fernsehsendung

 

http://www.youtube.com/watch?v=Jxv3Hqc4gxc&feature=related

 


Das internationale BodyTalk institut unter der Homepage

http://www.bodytalksystem.com



Livesitzung - BodyTalk für Tiere mit einem Hund

http://www.bodytalksystem.com/videos/category.cfm?id=2
 

 

Homepage von Claudia Schembri-Heitmann für weitere Erklärungen rund um BodyTalk

http://www.bodytalksystem.net
 

 

Ein umfassender Vortrag über BodyTalk in der DGEIM. DGEIM ist ein 1999 gegründeter fachübergreifender Zusammenschluss einerseits von Wissenschaftlern (v.a. Ärzten und Physikern), andererseits von Therapeuten, Anwendern und Interessenten.

http://www.youtube.com/watch?v=ExAbYVW_QjA
 

 

Hier ein kurzer Ausschnitt von einem BodyTalk Vortrag - Claudia Schembri-Heitmann

http://www.youtube.com/watch?v=48zAgujCLxk
 

 

Von Dr. John Veltheim eine kurze Erklärung was BodyTalk ist

https://www.bodytalksystem.com/videos/video.cfm?id=18

 

 

2 Punkt Methode

http://www.youtube.com/watch?v=H7ceZfzMv5IErklärung und Praxis min. 9:37

http://www.youtube.com/watch?v=A-5gN5qFlnM&feature=relatedMatrix Transformation ]Erklärung und Praxis min. 4:26
 

 

Interview über BodyTalk - Silvia Muiznieks

Interview]http://www.youtube.com/watch?v=iWVcm-6aiKo&feature=related
 

 

Vortrag über BodyTalk mit anschließender Demo Balance/Sitzung auf 3 Links aufgeteilt

http://www.youtube.com/watch?v=-PznNyorcps

http://www.youtube.com/watch?v=xNox6qfSfw8&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=QUGA8XxRuW4&feature=related
 

 

WABI News Interview über BodyTalk - Karen Atkins

http://www.youtube.com/watch?v=cIy1LmEfDT8ins
 

 

Interview über BodyTalk - Ben Manalo/Jay Stone

http://www.youtube.com/watch?v=Umh9HLGlb3U

----------------

Lets do it

http://www.youtube.com/user/LetsdoitAustria/featured

Hier ist die Bodytalk und GnG Praxis

Kontakt

Einfach die passende Zeit vereinbaren für einen Sitzungstermin / Fernbalance:

Tel. Nr.: 0020 106 2943220 

 

Wenn ich nicht über ein Telefonnetz zu erreichen bin, dann bitte ich, mich über Email,

WhatsApp, Messenger, Google Duo oder FaceTime zu kontaktieren, da ich immer eine WiFi / WLAN Verbindung habe.

 

Skype unter:  live:pshoffmann

 

Per Mail bodytalkhoffmann@gmail.com

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Zeit für Bodytalk & GnG, Tel.: 0020 106 2943220, Mail: bodytalkhoffmann@gmail.com